Schenkwaldspiels​char

Plattdeutsches Theater in Ottmarsbocholt

Das Stück

"​Een besünneres Geschenk"

Eine plattdeutsche Kömödie in drei Akten von Bernd Kietzke (Plattdeutsche Fassung von Wolfgang Binder)

Obwohl er seit 25 Jahren weiß, dass dieser Tag kommt, hat Roland „Rollo“ Bayer noch kein Geschenk zur Silberhochzeit für seine Gattin Heidrun. Guter Rat wäre teuer, wenn es nicht zahlreiche Tippgeber gäbe: ein guter Freund, ein philosophierender Paketbote und auch der Schwiegersohn in spe. Wie es aber so ist: Viele Köche reden viel Brei. Die Gattin erhöht mit ihren Erwartungen den Druck, bestärkt von ihrer nervigen Freundin und einer geschäftstüchtigen Kosmetikerin. Als aus Zeitnot und Verzweiflung nur noch eine haarsträubende Idee übrigbleibt, ergreift Rollo diese Chance: Er wird sich seiner Liebsten als lebendes Buffet darbieten! Der Weg dorthin, das Erlebnis als solches und auch die Konsequenzen daraus zeigen uns alle Facetten des alltäglichen menschlichen Wahnsinns.

Eine tolle Komödie mit einigen Überraschungen!

Die Akteure

Heinz Albert Koke

Roland „Rollo“ Bayer

Eigentlich ein liebenswerter Brummbär, der gerne seine Ruhe hat. Die anstehende Silberhochzeit stresst schon genug und jetzt erinnert ihn die Gattin auch noch an das „ganz besondere“ Geschenk. Die verbleibende Zeit ist noch knapper als die Ideen. Es bleibt nur noch eine Verzweiflungstat.

Hedwig Klaas

Heidrun Bayer

Durch dick und dünn ist sie mit ihrem Rollo gegangen, aber die Silberhochzeit ist Zahltag! Sie denkt an Kreuzfahrten, Schmuck und andere teure Ideen. Was aber ihr Rollo für sie bereithält, lässt sie fast den Verstand verlieren. Ob das jetzt aber unbedingt vor lauter Glück geschieht?

Marion Beckhove

Jasmin Bayer

Bisher hielt die Tochter des Hauses die Ehe ihrer Eltern für vorbildlich und sturmfest. Nun scheinen aber die Mauern der ehelichen Festung zu bröckeln. Und so geraten nun auch die bisherigen Wertvorstellungen der jungen Frau ins Schwanken.

Michael Löbke

Parick Lind

Der Schwiegersohn in spe und glühende Verehrer seiner Jasmin, hat ein großes Vorbild: Rollo Bayer! Als der nun unter Druck gerät, springt ihm der junge Mann zur Seite, schon alleine aus Reflex gegen die zukünftige Schwiegermutter. Könnte ein Eigentor sein.

Thomas Lordieck

Hansi Fröhlich

Bester Freund von Rollo und seit Jahr und Tag an seiner Seite. Er weiß immer Rat. Nicht immer den besten, aber er liefert wenigstens auch die entsprechende Ausrede, wenn etwas schiefläuft. Dieses Mal übertrifft er sich jedoch selbst!  

Christiane Schmauck

Silke Fröhlich

Hansis ehemalige Gattin ist die Freundin von Heidrun und hat für jede Situation einen herzigen Kalender-Spruch. Es ist nicht gerade gut für ihr Nervenkostüm ständig ihren Ex-Mann anzutreffen. Aber ihre Stunde kommt, als sie unverhofft einen Seelenverwandten trifft.

Heike Breitner

Veronique la Fleur

Kosmetikerin und Lebensberaterin in einem. Ihre Ratschläge sind gut und teuer. Sie plädiert auf gnadenloses Up-Styling und Rundum-Renovierung. Ihr Lebenslauf ist aber ebenso unecht wie ihre aufgetragene Spachtelmasse.

Werner Althoff

Gregor Blum

Der Pfarrer begleitet das streitbare Paar auf dem Weg zur Erneuerung des Eheversprechens. Das lässt ihn mehr als einmal an seiner Berufung zweifeln. Langsam dämmert ihm, dass in seiner Gemeindeherde nicht nur Schäflein zu Hause sind.

Alfred Senkbeil

Immanuel Nietzsche

Warum er Pakete ausfährt? Er ist gerne unterwegs, mag Menschen und er gibt gerne seine geballte Weisheit weiter. Wem das hilft? Hauptsächlich ihm selbst. Er ist ein Philosoph und weiß es nicht. Er weiß nur, dass jeder sein Päckchen zu tragen hat, also bringt er es eben mal vorbei.

Marianne Nehls

Souffleuse

 

Brigitte Schumacher

Frisur und Maske

 

Sandra Harlake

Frisur und Maske

 

Julia Reickert

Frisur und Maske

 

Adalbert Willecke

Bühnenbild

 

Toni Röhrig

Regie

 

Die Termine

Gespielt wird auf der Bühne im Gasthof Vollmer, Dorfstr. 19 in Ottmarsbocholt am

Freitag, 3. Novemeber um 19.30 Uhr
Samstag, 4. November um 19.30 Uhr
Sonntag, 5. November um 16 Uhr

Freitag, 10. November um 19.30 Uhr
Samstag, 11. November um 19.30 Uhr
Sonntag, 12. November um 16 Uhr

Freitag, 17. November um 19.30 Uhr
Samstag, 18. November um 19.30 Uhr
Sonntag, 19. November um 16 Uhr

Eintrittskarten

Eintrittskarten zum Preis von 8,- € gibt es im Vorverkauf: 

am  Sonntag, den 1. Oktober 2023 
von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr m Spieker, Auf der Horst 1, Ottmarsbocholt

ab  Mittwoch, den 4. Oktober 2023
my-store - mein Laden, Dorfstr. 33, Ottmarsbocholt (0 25 98 / 92 99 471)

Karten sind auch an der Theaterkasse erhältlich
Kassenöffnung: 30 Minuten vor Spielbeginn